Veröffentlichungen:

Bücher

nicht alles fließt. Gedichte. Wien 1984. Vergriffen.

Always beautiful. Grenada. Vorstellung eines Landes im Hinterhof der USA. Reiseprosa. Berlin – Wien - Mülheim/R. (Guthmann Peterson) 1989.

Als Hg.: Der Genius loci überzieht die Stadt. Berlin – Wien – Mülheim/R. (Guthmann Peterson) 1992.

Im Windschatten der Geschichte. Näherungen und Zuspitzungen. Essays. Salzburg (edition prolit) 1994. Vergriffen.

unerhörte gedichte. Baden (Grasl) 1995. Vergriffen.

Selbstakt vor der Staffelei. Erzählung. Innsbruck (Haymon) 1998.

Wolfgang Amadeus junior: Mozart Sohn sein. Roman. Innsbruck (Haymon) 1999.

Herzfleischentartung. Roman. Innsbruck (Haymon) 2001.

Ser hijo de Mozart. Roman. Barcelona (Littera Books) 2002. (Ü ins Spanische: Marta Romaní de Gabriel)

Als Hg. (gemeinsam mit Wolfgang Görtschacher): So also ist das / So That's What It's Like. Eine zweisprachige Anthologie britischer Gegenwartslyrik. Innsbruck (Haymon) 2003. Vergriffen.

feuerstunde. Gedichte. Klagenfurt (Wieser) 2003.

Aufgeklappt. Roman. Innsbruck (Haymon) 2003.

Degeneración del corazón. Roman. Barcelona (Littera Books) 2004. (Ü ins Spanische: Marta Romaní de Gabriel)

Als Hg.: Uns hat es nicht geben sollen. Rosa Winter, Gitta und Nicole Martl. Drei Generationen Sinti-Frauen erzählen. Grünbach (Edition Geschichte der Heimat) 2004.

Als Hg.: Europa erlesen: Oberösterreich. Anthologie. Klagenfurt (Wieser) 2004.

Folgen. Roman. Innsbruck (Haymon) 2005.

Herzfleischentartung. Roman. München (dtv) 2005. Vergriffen.

Quergasse. Essays und Skizzen. Klagenfurt (Wieser) 2005.

Heart Flesh Degeneration. Roman. Riverside (Ariadne Press) 2006. (Ü ins Englische: Susan Tebbutt)

Dégénérescence de la chair du coeur. Roman. Arles - Paris (Actes Sud) 2006. (Ü ins Französische: Olivier Mannoni)

Und nehmen was kommt. Roman. Innsbruck (Haymon) 2007.

Degeneracija srca. Roman. Zagreb (Disput) 2007 (Ü ins Kroatische: Sead Muhamedagic).

Als Hg.: Europa erlesen: Linz. Anthologie. Klagenfurt (Wieser) 2008.

Ixbeliebige Wahr-Zeichen? Über Schriftsteller-"Hausorthographien" und amtliche Regel-Werke. Essay. Innsbruck (Studienverlag) 2008.

Herzfleischentartung. Roman. Innsbruck (haymon tb) 2009.

Als Hg.: Watakushi tachi wa kono yo ni sonzai subeki de wa nakatta. Tokio (Gaifusha) 2009 (Ü ins Japanische: Martin Kaneko).

Einleben. Roman. Innsbruck (Haymon) 2009.

Verfahren. Roman. Innsbruck (Haymon) 2011.

Und nehmen was kommt. Roman. Innsbruck (haymon tb) 2011.

Kein Schluß geht nicht. Prosa. Innsbruck (Haymon) 2012

And Take What Comes. Roman. Riverside (Ariadne Press) 2013 (Ü ins Englische: Susan Tebbutt)

Bitter. Roman. Göttingen (Wallstein) 2014

was hält mich. Gedichte. Göttingen (Wallstein) 2015

wolfgang amadeus umtsrosi: Rogoria motsartis schwiloba. Roman. Tbilisi (Meridiani) 2016 (Ü ins Georgische: Surab Abaschidse)

esaa chemi natseri. Gedichte. Tbilisi (Meridiani) 2016 (Ü ins Georgische: Natalja Tkhilava)

Überführungsstücke. Roman. Göttingen (Wallstein) 2016

Als Hg.: Ferdinand Sauter: Durchgefühlt und ausgesagt. Werkauswahl. Göttingen (Wallstein) 2017 (in Vorbereitung)


Übersetzungen
(
nur Bücher)

Jacob Ross: Ein Lied für Simone. Erzählungen. Berlin – Wien – Mülheim/R. (Guthmann Peterson) 1993.

Lindsey Collen: Sita und die Gewalt. Roman. Reinbek b. Hamburg (Rowohlt) 1997. Vergriffen.

Als Hg. (gemeinsam mit W. Görtschacher): So also ist das / So That's What It's Like. Eine zweisprachige Anthologie britischer Gegenwartslyrik. Innsbruck (Haymon) 2002

Hans Reichenfeld: Bewegtes Exil. Erinnerungen an eine ungewisse Zukunft. Wien (Theodor Kramer Gesellschaft) 2010 (gemeinsam mit Katharina Laher)


Filme

Durst nach Widerstand. Kurzspielfilm. ORF 1995.

Wolfgang Amadeus junior. Filmessay. ORF 1999.

Herzfleischentartung. Filmessay. ORF 2001.

Sinti ob der Enns. Filmessay. ORF 2006.

Ketani heißt miteinander. Sintiwirklichkeiten statt Zigeunerklischees. Kinodokumentation. Ketani/ORF 2006.


Hörspiele

Das Linie-M-Märchen. ORF 1994.

Warme Körper. ORF 1998.

Humanitatis causa. ORF 2000.

Ultimative Annäherung. ORF 2004.

Käfer mit dem Rücken zum Boden. ORF 2011.


Hörbilder

Grenada ging den Dritten Weg. ORF 1983.

Tote Grenze. ORF 1983.

Der Weg ist schon das Ziel. ORF 1987.

30. April 1938. Der 50.Tag nach dem Einmarsch. ORF 1988 (Co-Autor).

Öffentliche Haltungsschäden. ORF 1989.

Wie schnell die Zeit vergeht. ORF 1990.

Grenzerfahrungen. ORF 1991.

Kein echter Tscheche bin ich nicht. ORF 1992.

Dr. Borneman und Mr. McCabe. ORF 1994.

Das kannst du vergessen. Regionale 12, Murau, Steiermark. 2012


Ton- und Bildträger:

Best of Literaturhaus Salzburg. CD. Eidtion Eizenbergerhof 23. Salzburg 2001.

Mit Leseausschnitten von Ilse Aichinger, H.C.Artmann, Inger Christensen, Ernst Jandl, Ruth Klüger, Imre Kertész, Josef Winkler u.a.

Darauf: Ludwig Laher: auf biegen und brechen; bei nacht und nebel; hoch und heilig; mit zaudern und zagen; entvölkert (Lyrik)

Europa erhören: Linz. CD. Die2. Wien 2010.

Mit Beiträgen von Hermann Bahr, Alois Brandstetter, Walter Kohl, Petra Nagenkögel, Alfred Polgar, Julian Schutting, Adalbert Stifter u.a.

Darauf: Ludwig Laher: Quergasse. (gelesen von Mercedes Echerer).

Geschichte in Geschichten 2011. Ein Film von August Bisinger. DVD. Wien 2011

Werkstattgespräche und Lesungen mit Ditha Brickwell, Erica Fischer, Peter Henisch, Thomas Lehr, Maxi Obexer, Thomas Stangl u.a.

Darauf: Ludwig Laher: Verfahren.

Das kannst du vergessen. Hörstück von Ludwig Laher. Regionale 12, Murau 2012. CD. Murau 2012

SprecherInnen: Helmut Berger, Helmut Bohatsch, Barbara Horvath, Johanna Orsini-Rosenberg

mitSprache. reden zur situation. 10 österreichische schriftstellerinnen und schriftsteller im öffentlichen raum. DVD. Klever Verlag. Wien 2013

Mit Reden von Sabine Gruber, Bodo Hell, Barbara Hundegger, Margit Schreiner, Vladimir Vertlib, Peter Waterhouse, Josef Winkler u.a.

Darauf: Ludwig Laher: Das Reich der Justiz ist fremdes Land. Über die Indienstnahme des Rechts

Schirm-Gedichte. Lyrik in Ö1 und im ORF Teletext. CD. ORF. Wien 2017

Mit Beiträgen von Peter Henisch, Michael Köhlmeier, Friederike Mayröcker, Robert Schindel, Peter Waterhouse, Wolf Wondratschek u.a.

Darauf: Ludwig Laher: zugewandert.


Seit 2001 erschienen u.a. folgende Beiträge Ludwig Lahers in Anthologien, Zeitschriften, Zeitungen, Hörbüchern etc.

Andrea Bramberger, Silvia Kronberger, Manfred Oberlechner (Hg.): Bildung - Intersektionalität - Geschlecht. Studienverlag (Innsbruck - Wien - Bozen) 2017

Mit Beiträgen von Edgar Forster, Lalenja Harrington, Christoph Kühberger, Michael M. Kurzmann, Elli Scambor, Virginie Vinel u.a.

Darin: Ludwig Laher: Wie man sich ein Bild macht: Von der Zuschreibung über das Aha-Erlebnis zur differenzierten Wahrnehmung. Ein Plädoyer für den Luxus genauen Hinschauens am Beispiel Roma und Sinti (S. 123 - 139) +++

DER STANDARD, 3.1.2017

Darin: Ludwig Laher: Vom Durchschnittsbürger Josef Mayer lernen (S.31) +++

Literatur und Kritik 507/508. Otto Müller (Salzburg) 2016

Mit Beiträgen von Reinhold Aumaier, Konstantin Kaiser, Hans Reichenfeld, Uwe Schütte, Daniela Strigl, Anton Thuswaldner u.a.

Darin: Ludwig Laher: Über Hans Reichenfelds (1923 - 2016) letzten Text (S.19) +++

Edith Bernhofer, Tomas Friedmann, Robert Huez (Hg.): Zwischen Schreiben und Lesen. Klever (Wien) 2016

Mit Beiträgen von Reinhard Kaiser-Mühlecker, Teresa Präauer, Martin Prinz, Margit Schreiner, Michael Stavaric, Marlene Streeruwitz u.a.

Darin: Ludwig Laher: Über alles lieber doch nicht. Tut mir leid! (S.67 - 78) +++

die horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik 262. Der Wundbrand der Wahrheit. Peter Weiss lesen. Wallstein (Göttingen) 2016

Mit Beiträgen von Friedrich Christian Delius, Ulla Hahn, Peter Härtling, Rolf Schneider, Hans-Ulrich Treichel, Peter Weiss u.a.

Darin: Ludwig Laher: Ella und Lucie (S.176 - 180) +++

Landstrich 32. Eine Kulturzeitschrift. Brunnenthal 2016

Mit Beiträgen von Bodo Hell, Rudi Klein, Karl Ferdinand Kratzl, Julian Schutting, Waltraud Seidlhofer, Brita Steinwendtner u.a.

Darin: Ludwig Laher: von unten (S.3) +++

SALZ 163, Salzburg 2016

Mit Beiträgen von Erich Hackl, Josef Haslinger, Klaus Merz, Elisabeth Reichart, Robert Schindel, Hanna Sukare, Guntram Vesper u.a.

Darin: Ludwig Laher: Von welchem Salzburg reden wir? (S.39 - 41) +++

Jochen Jung, Arno Kleibel (Hg.): Menschen in Salzburg. Jung und Jung / Otto Müller (Salzburg) 2016

Mit Beiträgen von Friedrich Achleitner, Erwin Einzinger, Karl-Markus Gauß, Walter Kappacher, Teresa Präauer, Peter Rosei u.a.

Darin: Ludwig Laher: Ein zugeklapptes Buch aufklappen. Bemerkungen zu Ferdinand Sauter (S.146- 150) +++

Apropos, Die Salzburger Straßenzeitung, Nr. 149, Februar 2016

Darin: Ludwig Laher: Am zufälligen Ziel (S.22 - 23) +++

Oberösterreichische Nachrichten, 15. Jänner 2016

Darin: Ludwig Laher: Kundendesorientierte Post (S.4) +++

Hineinhorchen. Textreaktionen auf Bilder von Ottilie Großmayer. Kunstforum Salzkammergut (Gmunden) 2015

Mit Beiträgen von Herbert Dutzler, Franzobel, Petra Ganglbauer, Birgit Müller-Wieland, Thomas Sautner, Brita Steinwendtner u.a.

Darin: Ludwig Laher: Sind das noch die Meinen? (S.16) +++

Oberösterreichische Nachrichten, 9. Oktober 2015

Darin: Ludwig Laher: Von Asylbewerbern und Asylwerbern (S.4) +++

SALZ 161, Salzburg 2015

Mit Beiträgen von Erwin Einzinger, Karl-Markus Gauß, Christine Haidegger, Margit Schreiner, Kathrin Röggla, Brita Steinwendtner u.a.

Darin: Ludwig Laher: Erhobenen Auges nachdenken über Christine Haidegger (S. 17 - 19) +++

Autorensolidarität 2-3/15

Darin: Ludwig Laher: Regelrechtschreiben? Auszüge einer Untersuchung zur orthographischen Praxis österreichischer Autorinnen und Autoren (S. 36 - 42) +++

Oberösterreichische Nachrichten, 4. September 2015

Darin: Ludwig Laher: Wunderwelten (S.6) +++

DER STANDARD, 29. August 2015

Darin: Ludwig Laher: auf freiem feld (Album S. A6) +++

Oberösterreichische Nachrichten, 25. Juli 2015

Darin: Ludwig Laher: Eine Stimme für das Rückgrat (Magazin S.2) +++

Die Presse, 27. Juni 2015

Darin: Ludwig Laher: wir spielen auf zeit (Spectrum S.II) +++

Peter Assmann (Hg.): Schreiben, anders? Adalbert-Stifter-Institut (Linz) 2015

Mit Beiträgen von Marlen Haushofer, Heinz Janisch, Christian Loidl, Margit Schreiner, Brigitte Schwaiger, Adalbert Stifter, Richard Wall u.a.

Darin: Ludwig Laher: Was fehlt Ihnen, was haben Sie zu viel? (S.133 - 138) +++

DER STANDARD, 7. Mai 2015

Darin: Ludwig Laher: Zentralmatura: Oberflächlich tief (S. 32) +++

gesammelt, gelesen, gewidmet. Bücher aus Bibliotheken von Schreibenden. Archiv im Stifterhaus (Linz) 2015:

Mit Beiträgen von C.W. Aigner, Erwin Einzinger, Anna Mitgutsch, Käthe Recheis, Elisabeth Reichart, Robert Schindel, Margit Schreiner u.a.

Darin: Ludwig Laher: Das Segment 'Grenada' in meiner Bibliothek (S.38) +++

Passauer Pegasus. Zeitschrift für Literatur 50. Passau 2015

Mit Beträgen von Sabine Gruber, Rudolf Habringer, Klaus Merz, Bernhard Setzwein, Christian Steinbacher, Paul Wühr u.a.

Darin: Ludwig Laher: Großvaters Tremor und ich (S.218-222) +++

die horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik 256. Wallstein (Göttingen) 2014

Mit Beiträgen von Lukas Bärfuss, Heinrich Detering, Katja Lange-Müller, Teresa Präauer, Lutz Seiler, Johano Strasser u.a.

Darin: Ludwig Laher: ab und zu; spurenelemente von; nacht für nacht; ich nahm mein gedicht (S.60-61) +++

news&science 38. ÖZBF (Salzburg) 2014

Darin: Ludwig Laher: Sprachkunst studieren (S.61-63) +++

DER STANDARD, 1. August 2014

Darin: Ludwig Laher: Die Leseschwäche der Staatsanwaltschaft +++

Christa Gürtler, Jochen Jung, Klaus Seufer-Wasserthal (Hg.): 21. bis 25. Mai 2014 Literaturfest Salzburg.

Mit Beiträgen von Elke Heidenreich, Hans Kumpfmüller, Dirk Kurbjuweit, Sibylle Lewitscharoff, Katja Petrowskaja, Dragan Velikic u.a.

Darin: Ludwig Laher: Falks Schweizer Messer (S.48-50) +++

Der Fall Franz Stelzhamer. Antisemitismus im 19. Jahrhundert. Schriften zur Literatur und Sprache in Oberösterreich, Band 18. Land Oberösterreich (Linz) 2014

Mit Beiträgen von Silvia Bengesser, Hans-Joachim Hahn, Michael John, Werner Michler, Richard Schrodt, Regina Thumser-Wöhs u.a.

Darin: Ludwig Laher: Der bis jetzt unumbringbare Jude und sein zu gewinnender Kopf. Franz Stelzhamers Judenessay: Einmalige Entgleisung oder Spitze des Eisbergs (S.11-42) +++

DER STANDARD, 2. Jänner 2014

Darin: Ludwig Laher: Vom hohen Ross des Ministeriums (S.23) +++

DER STANDARD, 14./15. Dezember 2013

Darin: Ludwig Laher: Welche Reife prüft sie? und: Saskia funktioniert schlecht (S. A12) +++

Talk Together. Zeitung von unf für MigrantInnen und Nicht-MigrantInnen Nr. 46

Darin: Ludwig Laher: Das Arbeitserziehungs- und Zigeuneranhaltelager St. Pantaleon-Weyer im Oberinnviertel (S.16-17) +++

Kulturaustausch. Zeitschrift für internationale Perspektiven. Berlin, IV/2013

Darin: Ludwig Laher: Freihandel und Kultur. Machtausbau der Großen (S.68) +++

Christoph Kepplinger-Prinz (Hg.): Ihr nennt uns Menschen? Wartet noch damit. Globus Verlag (Wien) 2013

Mit Beiträgen von Susanne Ayoub, Helmut Rizy, Gerhard Ruiss, Julian Schutting, Rolf Schwendter, Waltraud Seidlhofer u.a.

Darin: Ludwig Laher: Der alten Wiener Heilkünste. Über Jura Soyfers alternative Geschichtsschreibung der Zukunft (S.67 - 69) +++

Literaturkreis Podium: Tag der Lyrik 2013 (Folder)

Mit Beiträgen von Bettina Balaka, Hans Eichhorn, Marianne Gruber, Christoph Janacs, Gudrun Seidenauer, O.P.Zier u.a.

Darin: Ludwig Laher: ich nahm mein gedicht +++

ide. Informationen zur Deutschdidaktik 4/12: Literaturgeschichte

Mit Beiträgen von Wolfgang Hackl, Herwig Gottwald, Claudia Rauchegger-Fischer, Wolfgang Wiesmüller u.a.

Darin: Ludwig Laher: Literatur im Dienst statt für sich (S.119 - 120) +++

Tarantel. Zeitschrift für Kultur von Unten, Nr.9/2012

Mit Beiträgen von Gerald Grassl, Gerhard Scheit, Julian Schutting, Jura Soyfer, Peter Paul Wiplinger u.a.

Darin: Ludwig Laher: Alte Wiener Heilkünste. Über Jura Soyfers alternative Geschichtsschreibung der Zukunft (S.32f) +++

DER STANDARD, 3. Oktober 2012

Darin: Ludwig Laher: Die ÖBB und der dritte Mann (S.35) +++

Jürgen Draschan, Bertlinde Vögel (Hg.): Nachbeben. Japan erinnert. Luftschacht (Wien) 2012

Mit Beiträgen von Xaver Bayer, Elfriede Czurda, Franzobel, Lydia Mischkulnig, Sabine Scholl, Josef Winkler u.a.

Darin: Ludwig Laher: Suchen an diesem Ort. Finden an diesem Ort? (S.91 - 101) +++

Peter Pirker, Anita Profunser (Hg.): Aus dem Gedächtnis in die Erinnerung - Die Opfer des Nationalsozialismus im Oberen Drautal

Mit Beiträgen von Antonio Fian, Egyd Gstättner, Silke Hassler, Alois Hotschnig, Werner Kofler, Janko Messner, Lydia Mischkulnig u.a.

Darin: Ludwig Laher: Hilda Maria Link (S.154 - 155) +++

Literatur und Kritik 465/466. Otto Müller (Salzburg) 2012

Mit Beiträgen von Janko Ferk, Eugen Freund, Rudolf Kraus, Kurt Neumann, Julian Schutting, Vladimir Vertlib u.a.

Darin: Ludwig Laher: Entwerter [Vorabdruck aus "Kein Schluß geht nicht"] (S.34 - 36) +++

Die Rampe 1/12. Linz 2012: 50 Jahre Landeskulturpreise für Literatur

Mit Beiträgen von Alois Brandstetter, Erich Hackl, Franz Kain, Christoph Ransmayr, Robert Schindel, Margit Schreiner u.a.

Darin: Ludwig Laher: Herzfleischentartung [Ausschnitt] (S.105) +++

Fliedl, Rauchenbacher, Wolf (Hg.): Handbuch der Kunstzitate. De Gruyter (Berlin/Boston) 2012

Darin: Ludwig Laher: Selbstakt vor der Staffelei [Ausschnitte] (S.489 - 490) +++

Belndorfer, Bolbecher, Roessler, Staud (Hg.): Zwischenwelt 12: Subjekt des Erinnerns? Drava (Klagenfurt/Celovec) 2011

Mit Beiträgen von Hans Höller, Elfriede Jelinek, Hannah M. Lessing, Barbara Prammer, Robert Schindel, Vladimir Vertlib u.a.

Darin: Ludwig Laher: Auferstandene Dominosteine (S.203 - 209) +++

SALZ 146, Salzburg 2011

Mit Beiträgen von Erwin Einzinger, Karl-Markus Gauß, Walter Grond, Bodo Hell, Margit Schreiner, Frank Tichy, O.P. Zier u.a.

Darin: Ludwig Laher: Was mir zehn Jahre nach seinem Tod zu Franz Innerhofer einfällt (S.58 -59) +++

DER STANDARD, 22. November 2011

Darin: Ludwig Laher: Wenn Genderchöre jubelnd Treue schwören (S. 27) +++

Oberösterreichische Nachrichten, 14. November 2011

Darin: Ludwig Laher: Biennal-Übersprung und andere Formen der Unwertschätzung von Literatur +++

Der Verschüttete Raum: Ein Erinnerungsort im Museum. Oö. Landesmuseen (Linz) 2011

Mit Beiträgen von Birgit Kirchmayr und Christine Schwanzar.

Darin: Ludwig Laher: Mitten unter uns. Über die autochthone Minderheit der Sinti in Oberösterreich (S. 12 - 23) +++

Deutscher Buchpreis: Die Longlist 2011. Leseproben. Börsenblatt (Frankfurt) 2011

Mit Beiträgen von Alex Capus, Wilhelm Genazino, Peter Kurzeck, Sibylle Lewitscharoff, Eugen Ruge, Marelene Streeruwitz u.a.

Darin: Ludwig Laher: Verfahren. Weibliches Organ (S.69 - 73) +++

asyl aktuell. Zeitschrift der asylkoordination österreich 3/2011

Darin: Ludwig Laher: Über den Erfolg meines Romans "Verfahren" (S.12-13) +++

DER STANDARD, 9. August 2011

Darin: Ludwig Laher: Ordentlich letal vergrämt. Wie Sprache das Übergeordnete erschreckend einfängt. +++

Posthof Magazin 270, Mai/Juni 2011

Darin: Ludwig Laher: Vom öffentlichen Interesse an einem (un-)geordneten Fremdenwesen (S.3) +++

Vom Leuchtturm sehe ich das Meer. 25 Jahre Friedensbüro Salzburg. edition eizenbergerhof 35 (Salzburg) 2011

Mit Beiträgen von Peter Blaikner, Dimitre Dinev, Karl-Markus Gauß, Hubert von Goisern, Robert Schindel, Vladimir Vertlib u.a.

Darin: Ludwig Laher: Weibliches Organ (S.71 - 78) +++

DER STANDARD, 15. April 2011

Darin: Ludwig Laher: Wieviel Mainstream verträgt die Schule? (S.A32)

SALZ 143, Salzburg 2011

Mit Beiträgen von Andrea Grill, Peter Stephan Jungk, Michael Stavaric, Marlene Streeruwitz, Najem Wali u.a.

Darin: Ludwig Laher: Bergschluß und Rapfel (S. 24f) +++

Klaus Johann, Vera Schneider (Hg.): HinterNational. Johannes Urzidil. Ein Lesebuch. Deutsches Kulturforum östliches Europa (Potsdam) 2010

Darin: Ludwig Laher: Das Provisorische hat noch immer kein Ende (Ausschnitt) (S.257) +++

Nicola Mitterer (Hg.): Unterrichtshandbuch zur österreichischen Gegenwartsliteratur. 17 zeitgemäße Handreichungen. haymon tb (Innsbruck) 2010

Mit Beiträgen zu Büchern von H..C. Artmann, Wolfgang Bauer, Alois Hotschnig, Michel Köhlmeier, Christine Lavant u.a.

Darin: Ludwig Laher: Herzfleischentartung (S. 127 - 136) +++

SALZ 141. Salzburg 2010

Mit Beiträgen von Petra Nagenkögl, Elisabeth Reichart, Angelika Reitzer, Sabine Scholl, Gudrun Seidenauer, Linda Stift u.a.

Darin: Ludwig Laher: Vom Kranken und Gesunden im Ungemach (S.13 - 15) +++

Europa erhören: Linz, Hörbuch Die2 (Wien) 2010

Mit Beiträgen von Walter Kohl, Willi Warma, Hermann Bahr, Adalbert Stifter, Alois Brandstetter, Julian Schutting, Andy Baum u.a.

Darauf: Ludwig Laher: Quergasse (Track 15). Es liest Mercedes Echerer +++

Florian Freund: Oberösterreich und die Zigeuner. Politik gegen eine Minderheit im 19. und 20. Jahrhundert. OÖLA (Linz) 2010

Darin: Ludwig Laher: Das Zigeuneranhaltelager Weyer-St.Pantaleon. Zufälliges Zentrum der NS-Aussonderungspolitik im Gau Oberdonau. (S. 315-343) +++

DER STANDARD, 20. März 2010

Darin: Ludwig Laher: Ich habe unter euch gewohnt (S. A32) +++

Berichte des Museumsvereins Judenburg, Heft 43/2010

Dain: Ludwig Laher: Nicht dass, sondern wie wir uns erinnern, ist entscheidend (S.3-12) +++

Die Presse, 6. Februar 2010

Darin: Ludwig Laher: Was ich lese (S. X) +++

DER STANDARD, 11. Dezember 2009

Darin: Ludwig Laher: Singen im finsteren Wald (S.34) +++

Walter Kohl, Andreas Weber (Hg.): Weg von Linz. Populärkultur in der Stahlstadt von den 50ern bis zur Gegenwart . Steinmaßl 2009

Mit Beiträgen von Helmut Gsöllpointner, Rudolf Habringer, Anna Mitgutsch, Kurt Mittendorfer, Erwin Riess, Margit Schreiner u.a.

Darin: Ludwig Laher: What a time it was, what a long time "it was" has been. Über Jack Grunsky und Linz (S. 75 - 84) +++

Posthof Magazin 253, September 2009

Darin: Ludwig Laher: Über Kehlmann, speckige Ledertaschen und die Piratenpartei (S. 3) +++

SALZ 136. Salzburg 2009

Mit Beiträgen von Fritz Popp, Georg Kreisler, Gerhard Amanshauser, Jochen Jung, Max Blaeulich, Margit Schreiner u.a.

Darin: Ludwig Laher: Ein Kilo Hackl um geschmalzene 57 Euro 50 (S. 27) +++

Manfred Chobot (Hg.): Genie und Arschloch. Licht- und Schattenseiten berühmter Persönlichkeiten. Molden (Wien) 2009

Mit Beiträgen von Wolfgang Müller-Funk, Helmut Rizy, Manfred Chobot, Rolf Schwendter, Friederike C. Raderer u.a.

Darin: Ludwig Laher: Unumbringbares Judenvolk. Franz Stelzhamer & der Antisemitismus (S.195 - 209) +++

Alfred Pittertschatscher (Hg.): Linz. Randgeschichten. Picus (Wien) 2009

Mit Beiträgen von Erich Hackl, Eugenie Kain, Anna Mitgutsch, Martin Pollack, Robert Schindel, Margit Schreiner, Walter Wippersberg

Darin: Ludwig Laher: Franz Stelzhamer und der unumbringbare Riesenbandwurmfledermausmaushamster. Von den ausgeblendeten Abgründen einer Ikone (S. 239 - 287) +++

Wolfgang Platzer / Lojze Wieser (Hg.): Europa erlesen: Alpen Adria. Wieser (Klagenfurt) 2009

Mit Beiträgen von Gerhard Kofler, Pier Paolo Pasolini, Veit Heinichen, Florjan Lipus, Reinhard P. Gruber, Claudio Magris u.a.

Darin: Ludwig Laher: leseerlebnis (S.37), hoch und heilig (S.213), mit zaudern und zagen (S.213) +++

Erika Kronabitter (Hg.): Lyrik der Gegenwart. Feldkircher Lyrikpreis 2003 - 2007. Edition Art Science (Wien) 2008

Mit Beiträgen von Adelheid Dahiméne, Hans Eichhorn, Christine Haidegger, Händl Klaus, Lisa Mayer, Julia Rhomberg u.a.

Darin: Ludwig Laher: Gedichte (S.123 - 124) +++

DER STANDARD, 12. Juli 2008,

Darin: Ludwig Laher: Hüum und Hottum (Album A 12) +++

Krautgarten. Forum für junge Literatur. Nr.52/Juni 2008

Mit Beiträgen von Manfred Chobot, Georges Hausemer, Bruno Kartheuser, Annett Krendlesberger, Clemens Ruthner u.a.

Darin: Ludwig Laher: Bemerkungen zu den Hausorthographien von Schriftstellern (S. 66 - 69) +++

SALZ 132. Salzburg 2008

Mit Beiträgen von Elfriede Czurda, Hans Eichhorn, Kurt Palm, Elisabeth Reichart, Peter Rosei, Margit Schreiner u.a.

Darin: Ludwig Laher: Schein statt Sein in Marmor. Ein Salzburger Märchen (S. 32 - 34) +++

Michael John, Franz Steinmaßl (Hg.): ...wenn der Rasen brennt... 100 Jahre Fußball in Oberösterreich. Edition Geschichte der Heimat (Grünbach) 2008

Mit Beiträgen von Alois Brandstetter, Herbert Eisenreich, Franzobel, Erich Hackl, Walter Kohl, Kurt Palm, Andreas Renoldner u.a.

Darin: Ludwig Laher: Die Ketani Kickers geigen auf (S. 436 - 439) +++

Gregor Gumpert, Ewald Tucai (Hg.): Linz literarisch. Bibliothek der Provinz (Weitra) o.J. (2008)

Mit Beiträgen von Friederike Mayröcker, Franzobel, Hermann Bahr, Marlen Haushofer, Margit Schreiner, Ilse Aichinger, Claudio Magris, Anna Mitgutsch, Herbert Achternbusch, Anselm Glück, Adalbert Stifter, Thomas Bernhard, Rainer Maria Rilke u.a.

Darin: Ludwig Laher: Folgen (S.105 - 113) +++

Krautgarten. Forum für junge Literatur. Nr.51/Nov. 2007

Mit Beiträgen von Günter Kunert, Georges Hausemer, Uri Avnery, Tadeusz Dabrowski, Mario Wirz u.a.

Darin: Ludwig Laher: Das Provisorische hat noch immer kein Ende. Über Urzidil durch Österreich (S. 56 - 59) +++

Wolfgang Müller-Funk, Karin Zogmayr (Hg.): Chobot bleibt. Bibliothek der Provinz (Weitra) o.J. (2007)

Mit Beiträgen von Rolf Schwendter, Peter Henisch, Karl-Markus Gauß, Alfred Hrdlicka, Erich Hackl, Marie-Thérèse Kerschbaumer, Gunter Damisch u.a.

Darin: Ludwig Laher: Manfred Chobot und  die Sprachwände (S. 246-248) +++

Der Hammer, Nr. 18/2007

Mit Beiträgen von Doron Rabinovici, Susanne Scholl, Tarek Eltayeb, Leander Kaiser.

Darin: Ludwig Laher: Unterwegs-Sein als Halt (S.6-7) +++

Johann Holzner, Barbara Hoiß (Hg.): Max Riccabona. Bohemien - Schriftsteller - Zeitzeuge. StudienVerlag (Innsbruck) 2006

Mit Beiträgen von Manfred Chobot, Doris G. Eibl, Gerhard Jaschke, Ulrike Längle, Meinrad Pichler u.a.

Darin: Ludwig Laher: Niedriger Wanderer ich. Zu Max Riccabonas Übersetzungsversuchen aus dem Englischen (S.181 - 190) +++

Zwischenbilanz 2. 20 Jahre Linzer Frühling. Resistenz Verlag (Linz - Wien) 2006

Mit Beiträgen von Friedrich Achleitner, Erwin Einzinger, Franzobel, Eugenie Kain, Walter Kohl, Margit Schreiner, Julian Schutting u.a.

Darin: Ludwig Laher: Quergasse (S.75 - 77) +++

Lynkeus, Nr.7/2006

Darin: Ludwig Laher: Das Buch als Handelsgut, Schreiben als Dienstleistung (S.90 - 95) +++

KUNSTfehler, Jahrgang 21, Nr.9/2006

Darin: Ludwig Laher: Europa als Fallenstellerin? (S.5) +++

Posthof Magazin 217, November 2005

Darin: Ludwig Laher: Ist der wahre Charakter von Kunst und Kultur ihr Warencharakter? (S.3) +++

Salzburger Fenster, 10.5.2005

Darin: Ludwig Laher: Geist und Geistlosigkeit. Warum man Künstlern nur auf Augenhöhe begegnen kann. +++

Morgenschtean. Die österreichische Dialektzeitschrift. Nummer 7U/8U/2005

Mit Beiträgen von El Awadalla, Manfred Chobot, Gerhard Ruiss, Helmut Schönauer u.a.

Darin: Ludwig Laher: Keine Säuberung der Schulbibliotheken (S.10) +++

Schulheft 115/2004: Hört uns zu! Roma, Sinti und...

Mit Beiträgen von Peter Gstettner, Gerhard Baumgartner, Florian Freund, Hans Haider, Christa Stippinger u.a.

Darin: Ludwig Laher: Uns hat es nicht geben sollen (S.121 - 124) +++

Passauer Pegasus. Zeitschrift für Literatur. Heft 41/2004

Mit Beiträgen von Wieland Schmied, Bernhard Setzwein, Ludvík Kundera, Wolfgang Dietrich u.a.

Darin: Ludwig Laher: feuerstunde. gedichte aus nah und inferno (S.29 - 32), auf biegen und brechen. stabreimanagrammgedichte (S. 33 - 35), Zeitloser Herbst (Auszug) (S. 36 - 40)  +++

Podium 133/134: Heureka. Der Moment der Erkenntnis. St. Pölten 2004

Mit Beiträgen von Georg Bydlinski, Manfred Chobot, Margit Hahn, Friedl Hofbauer, Gerhard Jaschke, Barbara Neuwirth, Katharina Riese, Hannes Vyoral u.a.

Darin: Ludwig Laher: Zeitloser Herbst (Auszug). (S.24 - 25) +++

DER STANDARD, 16. November 2004, S. 31:

Darin: Ludwig Laher: Infight im Kulturstaat. +++

Lucas Cejpek, Margret Kreidl (Hg.): Der Geschmack der Fremde. Sonderzahl (Wien) 2004

Mit Beiträgen von Lydia Mischkulnig, Gerhard Jaschke, Harald Friedl, Barbara Neuwirth, Werner Herbst, Barbara Hundegger, Ferdinand Schmatz, Doron Rabinovici, Rolf Schwendter u.a.

Darin: Ludwig Laher: Warten, bis es gar ist (Manti. Teigtaschen mit Rindfleischfülle. Mit Elsa Taschajeva, Tschetschenien) (S. 30 - 33) +++

Manfred Chobot (Hg.): Auslese. Gedichte aus 100 Bänden "Lyrik aus Österreich". Grasl (Baden) 2004

Mit Beiträgen von Bettina Balàka, Jeannie Ebner, Peter Henisch, Gerhard Jaschke, Kurt Klinger, Ingrid Puganigg, Hans Raimund, Waltraud Seidlhofer, Ilse Tielsch u.a.

Darin: Ludwig Laher: manchmal (S.66), körpersprache (S.67), reaktion (S.68), wo ein wille (S.68) +++

Valerie Besl, Michael Forcher (Hg.): vonsinnen. ein österreichisches lesebuch. Hauptverband des österreichischen Buchhandels (Wien) 2004

Mit Beiträgen von Friedrich Achleitner, Gerhard Amanshauser, Dimitré Dinev, Walter Grond, Sabine Gruber, Gert Jonke, Michael Köhlmeier, Alfred Komarek, Elisabeth Reichart, Evelyn Schlag, Ferdinand Schmatz, Sabine Scholl, Raoul Schrott u.a.

Darin: Ludwig Laher: Ein Spielbericht (S.64 - 66) +++

Literatur und Kritik 381/382. Otto Müller (Salzburg) 2004

Mit Beiträgen von Erwin Einzinger, Michael Guttenbrunner, Leo Federmair, Klemens Renoldner, Birgit Müller-Wieland, Christoph Janacs, Marie Thérèse Kerschbaumer u.a.

Darin: Ludwig Laher: Vom Aussaugen und Kopfabschlagen. Ergänzende Bemerkungen zu Franz Stelzhamer. (S.34 - 43) +++

Die Rampe 1/04. Linz 2004

Darin: Ludwig Laher: Zeitloser Herbst (Beginn eines neuen Romans) (S.13 - 35) +++

SALZ 114. Salzburg 2003

Darin: Ludwig Laher: Kein wonnigliches Wasserlassen, kein schlechtes Österreich. Zur Editionsgeschichte der Gedichte Ferdinand Sauters (S.36 - 37); Ferdinand Sauter: Gedichte (ausgewählt, korrigiert und ergänzt nach den Ms. von Ludwig Laher) (S. 37 - 40); Ludwig Laher: Zwischen Moder und Verwesung keuchen. Wieso mir bei der Rekonstruktion eines Ferdinand-Sauter-Dramas Thomas Bernhard eingefallen ist (S. 43 - 49) +++

Oberösterreichische Nachrichten, 19. Nov. 2003,

Darin: Ludwig Laher: Allerlei Verleih +++

Rudolf Habringer, Walter Kohl, Andreas Weber (Hg.): Hinter dem Niemandsland - wechselnd bis heiter. Böhmische und österreichische Geschichten. edition sandkorn (Grünbach) 2003

Mit Beiträgen von Jan Bauer, Zdenka Becker, Miroslav Hule, Christoph Janacs, Eugenie Kain, Veroslav Mertl, Anna Mitgutsch, Franz Rieger, Margit Schreiner, Ilse Tielsch u.a.

Darin: Ludwig Laher: Steffl zu Kirchschlag (S. 139 - 142), Mit einem Fuß bei den Tschechen (S. 142 - 145) +++

Der Bundschuh 6, Heimatkundliches aus dem Inn- und Hausruckviertel. Schriftenreihe des Museums Innviertler Volkskundehaus. Moserbauer (Ried) 2003

Darin: Ludwig Laher: Ein Pflichterfüller der anderen Art. Bemerkungen zu Dr. Josef Neuwirth (mit zahlreichen Abbildungen; S. 101 - 111) +++

Podium 127/128: Zeit. St. Pölten 2003

Mit Beiträgen von Janko Ferk, Petra Ganglbauer, Marianne Gruber, Gerhard Jaschke,  Elisabeth Reichart, E.A. Richter u.a.

Darin: Ludwig Laher: Eine kurze Bemerkung zur Unzeit (S. 62) +++

Jochen Jung (Hg.): Kleine Fibel des Alltags. Jung und Jung (Salzburg) 2002.

Mit Beiträgen von Friedrich Achleitner, Alois Brandstetter, Günter Brus, Elfriede Czurda, Karl-Markus Gauß, Peter Henisch, Gert Jonke, Elfriede Kern, Friederike Mayröcker, Kathrin Röggla, Peter Rosei, Gerhard Roth, Gerhard Rühm u.a.

Darin: Ludwig Laher: Das Gleis (S. 45) +++

Sabine Baumann: Künstlervertretungen im 21. Jahrhundert. Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel. Wolfenbütteler Akademie-Texte (Wolfenbüttel 2002)

Darin: Ludwig Laher: European Council of Artists - Europäischer Künstlerrat (S.44 - 46) +++

Literatur und Kritik 363/364. Otto Müller (Salzburg) 2002.

Mit Beiträgen von C.W. Aigner, Leopold Federmair, Konstantin Kaiser, Michael Scharang, Daniela Striegl u.a.

Darin: Ludwig Laher: Steffl zu Kirchschlag. Eine unendliche Geschichte (S.5 - 7) +++

Podium 123/124: Tagebuch. Schönheit muß leiden. St. Pölten 2002

Mit Beiträgen von Manfred Chobot, Christian Loidl, Barbara Neuwirth, Dine Petrik, Sylvia Treudl u.a.

Darin: Ludwig Laher: Tagebuchaufzeichnungen (S. 6 - 50) +++

Rubina Möhring (Hg.): „Österreich allein zuhause“. Politik, Medien und Justiz nach der politischen Wende. Holger Ehling-Publishing (Frankfurt – London) 2001.

Mit Beiträgen von Herbert Krejci, Katharina Krawagna-Pfeifer, Alfred Noll, Gabriel Lansky, Heinz Mayer, Hans Rauscher, Peter Turrini, Anton Pelinka, Armin Turnher, Heinrich Neisser, Michael Kerbler, Ruth Beckermann u.a.

Darin: Ludwig Laher: Wahre Zumutungen. Anmerkungen zum Umgang der neuen Machthaber in Österreich mit dem Wort und den Schriftstellern. (S.89 – 94) +++

Sylvia Treudl, Wolfgang Kühn (Hg.): Mein Heil am Montag. Eine alltägliche Bestandsaufnahme. Edition Aramo (Krems – Wien) 2001.

Mit Beiträgen von Manfred Chobot, Helmut Eisendle, Franzobel, Petra Ganglbauer, Werner Herbst, Heidi Pataki, Norbert Silberbauer, Julian Schutting u.a.

Darin: Ludwig Laher: Karthago ante portas! (S.107 – 114) +++

Podium 121/122: Wetterbericht. St. Pölten 2001

Mit Beiträgen von Lisa Fritsch, Petra Ganglbauer, Marianne Gruber, E.A. Richter, Hannes Vyoral u.a.

Darin: Ludwig Laher: Immer ist ein Wetter (S.6-8) +++